Mietspiegel 2017: Stärkster Mietanstieg in Dresden seit zehn Jahren

Die mittlere ortsübliche Vergleichsmiete ist in Dresden seit 2015 von 5,70 Euro auf 6,09 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Diese Erhöhung  ist der höchste Anstieg innerhalb der letzten zehn Jahre.

Der Mietspiegel 2017 tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. Er gilt bis zum 31. Dezember 2018. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten qualifizierten Mietspiegel.

Quelle: DNN (09.12.2016)

Link zu Mietspiegel Dresden und seit 2017 gibt es auch den

Mitspiegel Dresden online

 

Dresdner Mietspiegel 2015 vorgestellt

Die Mieten in Dresden sind in den vergangenen beiden Jahren um durchschnittlich fünf Prozent gestiegen.

Laut der Erhebung ist in den letzten beiden Jahren die ortsübliche Vergleichsmiete für Wohnraum in Dresden von durchschnittlich 5,43 Euro auf 5,70 Euro pro Quadratmeter angestiegen.

Quelle: http://www.dnn.de